DER KREIS SCHLIESST SICH

Über die sehr kurvenreiche Küstenstraße #1 fuhren wir in Richtung San Francisco. Wir schafften es tatsächlich, uns auf den letzten Kilometern zu verfahren und befanden uns plötzlich nicht mehr auf der #1! Gewundert haben wir uns über Weinanbaugebiete an der Küste, eine neue Sorte?… und die steigende Temperatur. Doch das GPS sorgte für Aufklärung: irgendeine Abbiegung mussten wir übersehen haben. Über die Bergkette ging es zurück an die Küste und der vertraute Blick der letzten Tage auf Strand, Klippen und Pazifik war wunderbar.



In Sausalito, kurz vor der Golden Gate Bridge, legten wir einen Stopp ein und parkten auf der wohl steilsten Straße, auf der der Camper je gestanden hat: 31% Steigung! Ein Vorgeschmack auf San Francisco! Den bekamen wir auch von unserem Übernachtungsplatz „gegenüber“ der Stadt. Auf einem Vista Point-Parkplatz standen keine Schilder von wegen Camping verboten und wir konnten es kaum glauben, als am Abend auch noch die Polizei kam und uns fragte, ob alles in Ordnung sei und uns eine gute Nacht wünschte!



Den nächsten Tag verbrachten wir mit Sightseeing in San Francisco und nutzten die Cable Car um von A nach B zu kommen. Und C…

AlcatrazDas Herz der Cablecar

Nach 7748 Meilen, vielen Eindrücken, tollen Erlebnissen, gesunder Reise, kurz: nach einer fantastischen Zeit kamen wir wieder in Los Altos bei Laurie, Alan, Mark und Andrew an und der Kreis hat sich geschlossen! Hier verbrachten wir noch schöne relaxte Tage, begannen zu Packen, reinigten den Camper (der übrigens verkauft ist) und konnten nicht anders, als uns von Laurie verwöhnen zu lassen! Henning und Carla halfen Mark beim Hühner ausmisten, wir spielten mit Biscuit und mit Walder, dem kleinen Kater, der während unserer Abwesenheit ein neues Familienmitglied geworden ist, fuhren drei Straßen weiter zur berühmten Garage von Steve Jobs, machten eine Tesla-Probefahrt und gingen zum Kaffeetrinken nach Downtown Los Altos, wie vor 9 Jahren!
Nun sind wir ganz aufgeregt und freuen uns, wenn wir im Flieger sitzen und nach Hause kommen!!!

Smoktest GooglecarTesla AutopilotSteve Jobs Garage


Ein Kommentar zu “DER KREIS SCHLIESST SICH”

  1. Harry

    Hey Mario und Family,

    das war ja wohl eine wunderschöne Reise ! Vielen Dank für die tollen Fotos und die oftmals spannenden lehrreichen Berichte dazu. Und vielen Dank für Eure Offenheit. Es hat wirklich großen Spaß gemacht, Euch so nah bei Eurer Reise begleiten zu dürfen !

    Kommt gut zu Hause an !
    Und wir sehen uns Mario, weißt ja schon wo;-)

    Harry

Einen Kommentar schreiben: